Wegen des fälligen Austauschs von elektrischen Teilen der Verkehrsbeeinflussungsanlage ist die Rügenbrücke tags
Wegen des fälligen Austauschs von elektrischen Teilen der Verkehrsbeeinflussungsanlage ist die Rügenbrücke tagsüber für zwei Wochen von 9 bis 17 Uhr gesperrt. Stefan Sauer
Vollsperrung

Brücke zur Insel Rügen wieder für zwei Wochen dicht

Ab Montag wird die wichtigste Zufahrt nach Rügen wieder für zwei Wochen zeitweise gesperrt. Autofahrer müssen tagsüber die Umleitung einplanen.
dpa
Stralsund

Statt über die Rügenbrücke müssen Autofahrer und Autofahrerinnen außer am Wochenende zwei Wochen lang zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr über den Rügendamm fahren. Grund ist der fortgesetzte Austausch von elektrischen Anzeigen über der Fahrbahn, wie das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mitteilte.

Gleichzeitig soll die Bundesstraße 96 zwischen der Rügenbrücke und Bergen instandgesetzt werden. Autofahrer können auf die parallel verlaufende L296 ausweichen. Morgens, abends und am Wochenende soll auch die Bundesstraße frei sein.

Bereits im Juni und im vergangenen Jahr war es zu entsprechenden Sperrungen gekommen. In diesem Jahr soll es das letzte Mal sein, bevor die Arbeiten kommendes Jahr fortgesetzt werden.

Mehr lesen: Familie auf Rügen verliert bei Brand ihr Zuhause

zur Homepage