COVID-19

Corona-Ausbrüche in MV – Vorpommern über 200er-Inzidenz

Die Corona-Fallzahlen sind am Dienstag in MV erneut stark gestiegen. Besonders die Seenplatte und Vorpommern-Greifswald sind davon betroffen.
506 Corona-Infektionen wurden am Dienstag in Mecklenburg-Vorpommern gemeldet.
506 Corona-Infektionen wurden am Dienstag in Mecklenburg-Vorpommern gemeldet. ROBERT MICHAEL
Rostock ·

Am Dienstag hat das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) 506 Corona-Neuinfektionen und zwei Todesfälle gemeldet. Damit gibt es seit Beginn der Pandemie insgesamt 34.526 Corona-Fälle und 916 Todesfälle.

Lesen Sie auch: Frau (79) übersteht Corona – und darf sich nicht impfen lassen

Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, ist auf nun 151,8 (plus 24,1 im Vergleich zum Vortag) gestiegen. Am Dienstag vor einer Woche lag dieser Wert noch bei 76,6. Besonders hoch ist die Inzidenz mit 201,2 in Vorpommern-Greifswald (plus 31,4) und der Mecklenburgischen Seenplatte mit 184,1 (plus 21,4). Den niedrigsten Wert weist Vorpommern-Rügen mit 89,5 (plus 16,5) auf – der einzige Kreis im Land mit einer Inzidenz unter 100. Die weiteren Werte:

  • Ludwigslust-Parchim 174,2 (plus 37,7)
  • Nordwestmecklenburg 135,4 (plus 31,2)
  • Landkreis Rostock 140,9 (plus 15,3)
  • Stadt Rostock 124,8 (plus 16,8)
  • Schwerin 150,5 (plus 26,1)

Die meisten neuen Corona-Fälle wurden dem Lagus zufolge mit 97 in Vorpommern-Greifswald gemeldet. Die Seenplatte registrierte 90 Neuinfektionen, Ludwigslust-Parchim 87, der Kreis Rostock 61, Nordwestmecklenburg 50, Vorpommern-Rügen 46, die Stadt Rostock 42 und Schwerin 33. Als genesen gelten 29.738 Menschen. 295 Patienten (plus 8) werden in Krankenhäuser behandelt, 79 davon auf Intensivstationen (plus 1), teilte das Lagus mit.

Lesen Sie auch: 500.000 Sputnik-Impfdosen im Juni für MV

In Vorpommern-Greifswald gibt es seit Tagen Debatten über mutmaßlich geschönte Corona-Fallzahlen. SPD-Politiker Erik von Malottki geht deswegen juristisch gegen CDU-Landrat Michael Sack vor. Mehr dazu lesen Sie hier.

Corona-Update per Mail

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage

Kommentare (14)

Das kann doch nur an der Testwut liegen. Anders kann ich mir das nicht erklären.

Diesen Gedanken hatte ich auch gleich. Wer sagt denn, dass die Zahl der Infektionen tatsächlich angestiegen ist? Viel wahrscheinlicher ist doch wohl, dass man aufgrund der massiven Ausweitung von Tests einfach nur mehr Infektionen gefunden hat. In der Vergangenheit sind viele davon schlicht unentdeckt geblieben.

von heute an, 28% keine Symptome, 41% leichte Erkaltungssyptome, ..., 5% schwere Symptomatik

ja auch von kranken Menschen berichtet. Offenbar sind wie meistens alle so weit gesund. Außer den Menschen mit einer Angststörung vielleicht. Denen kann man nur raten, auf bestimmte Medien zu verzichten.

Selbstverständlich liegt es daran!
Demnächst sind auch noch die Arbeitgeber zum Testen verpflichtet.
Dann haben wir endlich die heraufbeschworen inzidenz von 300 nach Ostern... wie es die Herren Experten vorausgesagt haben 👍🏻

Hallo ewiger Lockdown

Die richtige Überschrift müsste lauten. Heftige Testausbrüche in MV. Oder wie es der Herr Spahn im Herbst 2020 richtig sagte. Wir müssen aufpassen das wir nicht zu viel testen und zu viele falsch positive haben. Aber was interessiert uns das Geschwätz von gestern. Die Meisten schlafen tief und fest.

Und das wird erst der Anfang sein. Ab nächster Woche testet dann auch Brandenburg in den Schulen. Mit Änderung des Infektionsschutzgesetzes heute werden wir nie wieder Normalität haben. Mal sehen, wann Otto Normal es bemerkt. Irgendwann muss ja jeder mal die Erfahrung machen, einen positiven Test bei kompletter Gesundheit in den Händen zu halten. Vielleicht klickts ja dann endlich mal.

Da klickt gar nichts.
Man siehe - #harterlockdown #noCovid #BürosUnisSchulenzu #echterLockdownJETZT

es gibt "Menschen" die ächzen immer noch nach härteren Maßnahmen.

Hmmm die Kommentare bringen keine neuen Erkenntnisse...

Ihren

Er ist wieder da!

liegen nur Simulanten, die sich krank getestet haben?!

Geschlossenen haben sie bestimmt noch Platz für dich.Ist ja siche bald soweit.
Bis dahin kannst deine letzten 3 Gehirnzellen noch kaputt saufen...

sachlich vorgetragen! So mag ich das.