Menschen mit einer Corona-Infektion können in MV jetzt schon nach fünf Tagen aus der häuslichen Isolation herau
Menschen mit einer Corona-Infektion können in MV jetzt schon nach fünf Tagen aus der häuslichen Isolation herauskommen (Symbolbild). Brett Phibbs
Lockerung mit Ausnahmen

Corona-Infizierte können Isolation nach fünf Tagen beenden

Bisher dauerte eine Quarantäne nach einer Corona-Infektion mindestens sieben Tage. Ab Freitag ist diese Frist kürzer. Allerdings gibt es Ausnahmen.
dpa
Schwerin

Corona-Infizierte können in Mecklenburg-Vorpommern von Freitag (0.00 Uhr) an bereits nach fünf Tagen ihre Isolation beenden. Bisher war dies frühestens nach sieben Tagen mit einem Negativ-Test möglich.

Der Test ist nun nicht mehr nötig, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Voraussetzung für die kürzere Isolationszeit ist nach Angaben von Ministerin Stefanie Drese (SPD), dass die Betroffenen mindestens 48 Stunden symptomfrei sind.

Eine Ausnahme gilt für Beschäftigte im Gesundheitswesen, in Alten- und Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten sowie im Bereich der Eingliederungshilfe. Sie müssen Drese zufolge für die Wiederaufnahme ihrer Arbeit nach einer Corona-Infektion nicht nur symptomfrei sein, sondern zusätzlich ein negatives Testergebnis vorlegen.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

zur Homepage