STREIT UM FRAU

Deutscher sticht in Schwerin auf Syrer ein - Lebensgefahr

Während des Streits um eine Frau soll ein 19-Jähriger in Schwerin auf einen Syrer eingestochen haben. Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt.
dpa
Das Opfer wurde durch einen Stich in die Lunge lebensgefährlich verletzt.
Das Opfer wurde durch einen Stich in die Lunge lebensgefährlich verletzt. NK
Schwerin.

Bei einem Streit um eine Frau ist in Schwerin ein Mann durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt worden. Gegen den 19-jährigen Angreifer wurde am Sonntag Haftbefehl erlassen, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Der Tatverdächtige war den Angaben zufolge Deutscher, sein Opfer Syrer.

Die Tat ereignete sich bereits am Sonnabend. Das Opfer sei bei der Attacke durch einen Lungenstich verletzt worden. Nach einer Operation sei der Mann inzwischen aber nicht mehr in Lebensgefahr. Zuvor hatte Ostseewelle Hitradio Mecklenburg-Vorpommern über den Fall berichtet.

Erst kürzlich wurde bei einem Angriff mit einem Messer auch ein Mann in Neubrandenburg lebensgefährlich verletzt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (1)

Verkehrte Welt!?