Steht ab Donnerstag erneut vor Gericht: Ex-Awo-Geschäftsführer Peter Olijnyk.
Steht ab Donnerstag erneut vor Gericht: Ex-Awo-Geschäftsführer Peter Olijnyk. Bernd Wüstneck
Skandal in der Wohlfahrt

Die Awo, die Millionengehälter und jetzt der Strafprozess

Rund fünf Jahre nach den ersten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft beginnt nun der Prozess gegen zwei ehemalige Topmanager der Awo. Ein Verfahren, bei dem es um viel Geld und viel Politik geht.
Schwerin

Es waren aufwändige und komplexe Recherchen: Seit dem 20. Mai 2016 hatten zunächst die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg und wenige Monate später die Staatsanwaltschaft Schwerin gegen Peter Olijnyk wegen des Verdachts der Untreue ermittelt. Ab Donnerstag, fast fünf Jahre nach dem Beginn der Ermittlungen und der Aufdeckung der Awo-Affäre durch den Nordkurier, muss sich Peter Olijnyk vor dem Landgericht Schwerin verantworten.

Mehr lesen: ...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage