COVID-19

Drei neue Corona-Fälle in MV – weiterer Toter aus Tutow

Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus in MV ist auf insgesamt 702 gestiegen. Auch aus der bereits für Corona-frei erklärten Hansestadt Rostock wurde ein neuer Fall gemeldet.
Erneut wurden neue Corona-Fälle in MV nachgewiesen.
Erneut wurden neue Corona-Fälle in MV nachgewiesen. Bernd Wüstneck
Schwerin ·

Das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) haben die aktuellen Zahlen zu Corona-Infektionen in MV veröffentlicht. Demnach wurden bis Montagnachmittag insgesamt 702 Menschen in MV positiv auf das Coronavirus getestet. Dies waren drei Fälle mehr als am Vortag.

Mehr lesen: MV hält an Zwei-Personen-Regel für Kontakte fest

Den Behörden zufolge wurde je ein neuer Fall aus dem Kreis Vorpommern-Greifswald und dem Landkreis Rostock gemeldet. Auch in der Hansestadt Rostock gab es demnach einen neuen Fall. Vor knapp zwei Wochen hatte Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen  die Stadt noch für Corona-frei erklärt. Die Infektion betrifft eine Mitarbeiterin aus einem ambulanten medizinischen Bereich. Sie befindet sich laut den Gesundheitsbehörden in häuslicher Isolation. Alle Beschäftigten der Einrichtung wurden abgestrichen. Die Einrichtung habe aus eigener Initiative für zwei Tage geschlossen. Das Gesundheitsamt der Hansestadt Rostock habe die erforderlichen Hygienemaßnahmen und die Nachverfolgung der Kontaktpersonen veranlasst.

Mehr lesen: Millionen Schutzmasken aus China in Rostock angekommen

Bei dem aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald gemeldeten Fall handele es sich derweil nicht um eine Neuerkrankung. Zu Beginn der Meldungen der Corona-Infektionen im März sei dieser Fall zunächst einer anderen Krankheitskategorie zugeordnet worden. Dieser Fehler sei jetzt behoben worden.

Toter aus Tutow

Aus dem stark betroffenen Pflegeheim Tutow im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist ein weiterer Bewohner im Krankenhaus verstorben. Der 80-Jährige hatte schwere Vorerkrankungen. Damit steigt die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus in MV auf 19.

99 Personen mussten beziehungsweise müssen im Krankenhaus behandelt werden, 17 davon auf einer Intensivstation.In den Laboren in MV, die auch alle Corona-Tests aus den Abstrichzentren in den Landkreisen und kreisfreien Städten auswerten, wurden insgesamt bislang fast 34.000 Corona-Tests analysiert.

Schätzungen zufolge sind 579 der positiv getesteten Menschen (ohne Berücksichtigung der Dunkelziffer) in MV von einer Covid-19-Erkrankung genesen.

Vollbildanzeige

Corona-Update per Mail

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage