Feuerwehreinsatz
Drei Verletzte bei Brand in Seniorenwohnung

In dem betroffenen Haus in Greifswald leben insgesamt 26 Menschen.
In dem betroffenen Haus in Greifswald leben insgesamt 26 Menschen.

In Greifswald hat es in einer Wohnung am Karfreitag gebrannt. Drei Senioren verletzten sich und mussten ins Krankenhaus. Der Schaden ist enorm.

Drei Verletzte und 120.000 Euro Schaden sind das Resultat eines Wohnungsbrandes in Greifswald. In dem betroffenen Haus leben insgesamt 26 Menschen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Fünf Bewohner mussten aus dem stark verqualmten Flügel evakuiert werden.

Das Feuer war ersten Erkenntnissen zufolge aufgrund eines technischen Defekts an einem elektrisch betriebenen Seniorensessel ausgebrochen. Die drei Verletzten sind 51, 80 und 88 Jahre alt und wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.