STURZ UND STICHFLAMME

Drei Verletzte nach Unfällen bei "Airbeat One"

Auf dem „Airbeat One”-Festival in Neustadt-Glewe ist es zu zwei Unfällen gekommen. Ein Gast fiel von einem Gerüstturm und verletzte sich schwer.
dpa
Zwei Gäste erlitten Brandverletzungen an den Beinen und am Rücken.
Zwei Gäste erlitten Brandverletzungen an den Beinen und am Rücken.
Neustadt-Glewe.

Bei zwei Unfällen während des Festivals „Airbeat One” sind drei Menschen verletzt worden. Ein Gast sei am Donnerstagnachmittag schwer verletzt worden, als er von einem Gerüst aus drei Meter Höhe fiel, teilte die Polizei mit. Er war nach ersten Erkenntnissen unberechtigt auf einen Gerüstturm geklettert und dann abgestürzt, hieß es. Er sei wegen schweren Kopfverletzungen mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.

Bereits am Mittwochnachmittag waren zwei andere Gäste verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Einer der beiden 18 und 20 Jahre alten Männer soll mit einer Gaskartusche herumhantiert haben, wobei es eine Stichflamme gegeben habe. Beide hätten Brandverletzungen an den Beinen und am Rücken erlitten und seien ebenfalls in eine Klinik gebracht worden.

Auf dem Festival für elektronische Musik werden noch bis Sonntag täglich bis zu 65 000 Gäste erwartet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neustadt-Glewe

zur Homepage