DIGITALISIERUNG

„Ein bisschen Selbstkritik“ beim Schritt in die digitale Schulwelt

Wenn es um das Thema Bildung geht, treffen im Landtag in schöner Regelmäßigkeit die zuständige Ministerin Bettina Martin (SPD) und Simone Oldenburg von der oppositionellen Linkspartei aufeinander. Doch diesmal mischte noch jemand anderes kräftig mit.
Das Schulleben hat sich grundlegend gewandelt – auch bedingt durch die Corona-Pandemie gehört der Laptop im Schulun
Das Schulleben hat sich grundlegend gewandelt – auch bedingt durch die Corona-Pandemie gehört der Laptop im Schulunterricht fast schon zwangsläufig dazu. Stefan Puchner
Schwerin ·

Es sollte von den Koalitionsfraktionen SPD und CDU nach eigenen Worten ein „Rückenwind-Antrag“ sein, mit dem sie ihre Parteifreunde in der Landesregierung darin bestärken wollten, der Digitalisierung an den MV-Schulen weiter ordentlich Schub zu geben. Das gelang insofern, als dass der Antrag von der großen Mehrheit des Parlaments unterstützt wurde.

Doch gleichzeitig gab es für die Landesregierung auch mächtig Gegenwind – denn der Weg „...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage