Ein besonders gefährliches Geflügelpestvirus ist bei Mastputen in einem Betrieb in Heinrichswalde festgestellt worden.
Ein besonders gefährliches Geflügelpestvirus ist bei Mastputen in einem Betrieb in Heinrichswalde festgestellt worden. Susan Ebel
Geflügelpest in Heinrichswalde

Ein Dorf in Seuchen-Angst

Ein besonders gefährliches Virus hat Puten in Vorpommern befallen. Niemand weiß, wie der Erreger ausgerechnet nach Heinrichswalde kam. Nun bangen viele Einwohner um ihre Hühner und Enten. 
Heinrichswalde

Influenza? Subtyp H5N8? Hochpathogene Erreger? Mit diesen Begriffen dürften viele Heinrichswalder vermutlich nicht viel anfangen können. Ursula Zisk möchte auch gar nichts groß erklärt haben, die Rentnerin aus dem Dorf bei Ferdinandshof hat einfach nur Angst um ihre Hühner.

Der Ausbruch der Geflügelpest in der Putenmast der Agrarhuber GmbH in...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage