Zwei Einbrecher haben versucht an Alkohol in einem Stralsunder Keller zu kommen. Dabei wurden sie von einem Zeugen erwischt. E
Zwei Einbrecher haben versucht an Alkohol in einem Stralsunder Keller zu kommen. Dabei wurden sie von einem Zeugen erwischt. Ein Einbrecher flüchtete, der andere griff den Zeugen an. Nordkurier
Polizei

Einbrecher und Alkoholdiebe auf frischer Tat in Stralsund gestellt

Am Sonntagmorgen wurden zwei Einbrecher beim Alkoholdiebstahl in Stralsund erwischt. Einer wurde handgreiflich, der andere flüchtete. Die Polizei ermittelt.
Stralsund

Am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr informierte ein 39-Jähriger in Stralsund über Notruf die Polizei, dass er Einbrecher bei sich entdeckt hat.

Ein Einbrecher flüchtet

Wie die eintreffende Polizei feststellte, hatten sich zwei Männer Zutritt zu den Kellerräumen des Mehrfamilienhauses in der Frankenstraße verschafft. Dort brachen sie zwei Kellerabteile auf und entwendeten aus diesen diverse Flaschen Alkohol. Hierbei erwischte sie der 39-jährige Zeuge. Einer der Einbrecher flüchtete daraufhin. Der andere versuchte den Zeugen anzugreifen. Diesem gelang es jedoch den Täter zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Hierbei zog sich der Zeuge leichte Verletzungen zu.

Der festgehaltene deutsche Tatverdächtige (39) wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn und seinen flüchtigen Komplizen wurde Anzeige wegen räuberischen Diebstahls erstattet, so die Polizei. Die genaue Schadenshöhe kann zur Zeit nicht benannt werden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mehr lesen: Polizei-Durchsuchung wegen Drogen in Anklam

zur Homepage