Firefighter used a walkie talkie in action - HDR
Firefighter used a walkie talkie in action - HDR © marc-borchert/EyeEm - stock.adobe.com
Landwirtschaft

Erntebrände nach Funkenflug – zwei Strohpressen zerstört

Die Erntezeit hat begonnen, und damit kommt es auf den Feldern in MV auch wieder zu brenzligen Situationen. In Westmecklenburg sind erneut Feuer ausgebrochen.
dpa
Pampow

Steinschlag und Funkenflug haben für weitere Erntebrände in Westmecklenburg gesorgt. Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte, gerieten am Dienstagabend auf Feldern nahe Wendisch Waren bei Goldberg und Pampow (Ludwigslust-Parchim) zwei Strohballenpressen in Brand.

Die Traktorfahrer konnten ihre Schlepper noch rechtzeitig abkoppeln. Feuerwehrleute löschten die Brände. Der Gesamtschaden wurde auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Steine in Maschinen geraten

In beiden Fällen waren Steine in die Erntemaschinen geraten, so dass Funkenflug die trockenen Getreidereste entzündete. Strohpressen formen die Getreidehalme nach dem Ausdreschen der Körner zu großen runden oder eckigen Ballen.

Seit Beginn der Gersten-Ernte vor rund einer Woche hat es im Landkreis Ludwigslust-Parchim damit mindestens sechs Getreidebrände gegeben, darunter auch ein Feuer in einem 14 Meter hohen Getreidesilo bei Parchim. Der Gesamtschaden wird auf etwa 500.000 Euro geschätzt, Menschen wurden nicht verletzt.

zur Homepage