Zeugensuche

:

Exhibitionist verfolgt Frauen in Stralsund

Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten in Stralsund.
Die Polizei sucht nach einem Exhibitionisten in Stralsund.
Claudia Marsal

Ein Mann soll in Stralsund mehrmals in der Öffentlichkeit an sich herumgefummelt haben. Eine Frau und ihre 14-jährige Tochter wurden belästigt.

Ein 48 Jahre alte Frau aus Stralsund hat einen Exhibitionisten angezeigt. Demnach soll der Mann am Montagmorgen im Naturschutzgebiet auf der Halbinsel Devin Frauen nachgestellt haben, teilte die Polizei nun mit. Die 48-Jährige war dort mit ihrer 14 Jahre alten Tochter unterwegs, als ihr ein Mann auffiel, der sich immer wieder hinter den Bäumen versteckte und den Frauen folgte. 

Auf einem Sandweg, an dem keine Bäume mehr standen, sah die 48-Jährige den Exhibitionisten erneut – mit heruntergelassener Hose. Er „manipulierte an seinem Geschlechtsteil”, wie es von der Polizei hieß. Als dieser bemerkte, dass die 48-Jährige ihr Handy in der Hand hielt, verließ er die Örtlichkeit.

Nun sucht die Polizei nach dem mann mit folgender Beschreibung:

  • 25-35 Jahre alt
  • dunkles Haar, welches am Hinterkopf etwas länger schien
  • weißes T-Shirt
  • blaue, lange Jeans
  • dunkle Jacke

Hinweise bitte an www.polizei.mvnet.de

Diese Woche wurde auch schon eine Frau in Neubrandenburg von einem Exhibitionisten belästigt.