IN RÖVERSHAGEN

Fahranfänger kracht vor Schulparkplatz in Golf

Ein 19-Jähriger ist in Rövershagen in ein anderes Auto gefahren, in dem fünf Personen saßen. Sein Wagen prallte gegen einen Baum.
Ein Fahranfänger hat in Rövershagen einen Unfall verursacht. Beide Autos wurden durch die Wucht auf die Grünfl&
Ein Fahranfänger hat in Rövershagen einen Unfall verursacht. Beide Autos wurden durch die Wucht auf die Grünfläche geschleudert. Stefan Tretropp
Die Feuerwehr war schnell am Unfallort in Rövershagen.
Die Feuerwehr war schnell am Unfallort in Rövershagen. Stefan Tretropp
Rövershagen.

Ein Fahranfänger hat am Mittwochnachmittag vor einem Parkplatz der Europaschule Rövershagen einen folgenschweren Verkehrsunfall verursacht. Er selbst wurde dabei verletzt, fünf Insassen aus dem anderen beteiligten Wagen kamen mit dem Schrecken davon.

Wie die Polizei mitteilte, geschah das Unglück gegen 13.30 Uhr in der Köhlerstrat von Rövershagen. Der 19-jährige Fahranfänger war mit seinem Citroen-Kleinwagen in Richtung Wiethagen unterwegs. Vor ihm fuhr ein mit fünf jungen Insassen besetzter VW Golf. Dessen Fahrer blinkte, um nach den links auf einen Schulparkplatz abzubiegen. Der dahinter fahrende 19-Jährige erkannte den Abbiegewunsch offenbar nicht und setzte zum Überholen des Golfs an. So kam es, dass er mit seinem Citroen in die linke Seite des abbiegenden VW Golf krachte.

Durch die Aufprallwucht schleuderten beide Fahrzeuge auf einen Grünstreifen, der 19-Jährige stieß mit seinem Citroen sogar noch gegen einen Baum. Dank der nahe liegenden Rettungs- und Feuerwehrwache waren Helfer schnell zur Stelle. Während der 19-Jährige mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, kamen die fünf jungen Insassen im Golf mit dem Schrecken davon. Sie wurden vorsorglich untersucht, blieben aber körperlich unversehrt. Der Gesamtschaden wurde von der Polizei auf bis zu 15.000 Euro beziffert. Nun hat die Polizei die weiteren Ermittlungen eingeleitet.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rövershagen

zur Homepage