VERBOTENE ABKÜRZUNG

Fahrradfahrer auf Autobahn gestoppt

Der 19-Jährige wollte mit seinem Fahrrad von einer Feier nach Hause. Jetzt hat die Polizei Anzeige gegen ihn erstattet.
Es gibt in MV viele Wege und Strecken für Radfahrer, aber Autobahnen gehören nicht dazu (Symbolbild).
Es gibt in MV viele Wege und Strecken für Radfahrer, aber Autobahnen gehören nicht dazu (Symbolbild). Arne Dedert
Grabow.

Die Polizei hat am Sonntagvormittag auf der Autobahn 14 südlich von Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen alkoholisierten Fahrradfahrer ausgebremst. Der 19-Jährige wies einen Atemalkoholwert von 1,79 Promille auf, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Von einer Feier kommend habe der Fahrradfahrer eigenen Angaben zufolge seinen Heimweg über die Autobahn abkürzen wollen. Autofahrer hatten die Polizei zuvor alarmiert, dass der Fahrradfahrer auf der Standspur in südliche Richtung unterwegs sei.

Gegen den jungen Mann werde nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt, außerdem sei ihm Blut abgenommen worden, hieß es weiter.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Grabow

Kommende Events in Grabow (Anzeige)

zur Homepage