Unsere Themenseiten

:

Feuer in 150 Meter langer Fabrik-Baracke

Paul Zinken/Symbolbild

Große Teile einer Baracke der ehemaligen Textilfabrik in Greifswald sind durch einen Brand beschädigt worden. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich.

Ein Feuer mit starker Rauchentwicklung hat in der Nacht zu Dienstag in Greifswald die Feuerwehr beschäftigt. Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, war der Brand kurz nach Mitternacht in einer 150 Meter langen Baracke einer ehemaligen Textilfabrik ausgebrochen und hatten große Teile des Gebäudes erfasst. Die Feuerwehr habe die Flammen schnell unter Kontrolle bringen können. Die Kriminalpolizei habe Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. Verletzt wurde niemand, hieß es. Auf dem früheren Industriegelände im Nordosten Greifswalds unweit vom Hafen sollen Wohnhäuser entstehen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 20.000 bis 30.000 Euro.