BRANDSTIFTUNG?

Feuer in Rostocker Schule ausgebrochen

In einer Schule in Rostock ist ein Feuer ausgebrochen. Schnell breiteten sich die Flammen aus, für die Feuerwehr zählte jede Sekunde. War es Brandstiftung?
Stefan Tretropp Stefan Tretropp
Flammen schlagen aus einer Schule in Rostock. Die Feuerwehr war zum Glück schnell vor Ort.
Flammen schlagen aus einer Schule in Rostock. Die Feuerwehr war zum Glück schnell vor Ort. Stefan Tretropp
Rostock.

Die Rostocker Feuerwehr ist in den frühen Morgenstunden am Mittwoch zu einem Brand in das Gymnasium Reutershagen ausgerückt. Wie es hieß, geriet gegen 6.45 Uhr die Fassade der Schule in der Mathias-Thesen-Straße in Flammen.

Das Feuer entwickelte sich nach ersten Informationen im Bereich der Eingangstür und konnte sich aufgrund der hölzernen Wandverkleidung bis in den zweiten Stock ausbreiten. Nur durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden.

Ursache für Brand noch unklar

Zur Brandursache gibt es noch keine genauen Angaben. Gemutmaßt wurde, ob das Feuer am letzten Ferientag mutwillig gelegt wurde. Ermittler der Kriminalpolizei sind am Brandort, um der genauen Ursache auf den Grund zu gehen.

Durch die Flammen wurde auch ein Teil der Photovoltaikanlage beschädigt. Die Feuerwehrleute mussten nach dem ersten Löschen müheselig die Holzverkleidung Stück für Stück öffnen, um nach weiteren versteckten Glutnestern zu suchen.

Laut Feuerwehreinsatzleiter Ralf Gesk zeigte dieses Feuer die Wichtigkeit der nicht brennbaren Dämmung, über die die Schule verfügt. Insgesamt waren 32 Kameraden von Berufs- und Freiwilliger Wehr im Einsatz. Das Gebäude wurde abschließend durchgelüftet. Am Donnerstag, dem ersten Schultag nach den Osterferien, sei das Gebäude voll nutzbar.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage

Kommentare (1)

Welche Schwachköpfe haben überhaupt veranlasst ein öffentliches Gebäude, noch dazu eine Schule, mit extrem brennbaren Material , hier Holz , zu verkleiden? Dank der Feuerwehr, die schnell vor Ort war, ist ausser Sachschaden nichts weiter passiert.
Pfusch im Straßenbau, Wohnungsbau etc, alles wohl Waldorf- Architekten?