200.000 EURO SCHADEN

Feuer in Schweriner Ärztehaus ausgebrochen

In den Räumen des Medizinischen Versorgungszentrums Schwerin West hat es gebrannt. Drei Feuerwehren rückten an, um die Flammen zu löschen. Dennoch entstand erheblicher Sachschaden.
Nordkurier Nordkurier
In Schwerin hat es in einem Ärztehaus gebrannt.
In Schwerin hat es in einem Ärztehaus gebrannt. Freiwillige Feuerwehr Schwerin-Mitte
Schwerin.

Am Sonntag hat es im Schweriner Ärztehaus gebrannt. Das Feuer war laut Polizei gegen 7 Uhr im Dachgeschoss in der Kieler Straße ausgebrochen.

Die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Schwerin Mitte und Warnitz löschten die Flammen. Dennoch entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 200.000 Euro. Es wurden keine Personen verletzt.

Räume nicht mehr nutzbar

Bisher ist unklar, wie zu dem Brand in den Räumen des Medizinischen Versorgungszentrums Schwerin West (MVZ) gekommen war. Die Räume können derzeit nicht mehr genutzt werden.

Das Kriminalkommissariat Schwerin hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage