Einsatz an Alter Mühle

Feuerwehr hindert Fenster an Sturz auf Straße

Ein Fenster in der oberen Etage drohte zum gefährlichen Geschoss zu werden. Mit einer Drehleiter rückten die Feuerwehrleute an.
Mit einer Drehleiter gelangten die Kameraden ans Fenster und legten es ins Innere der Mühle.
Mit einer Drehleiter gelangten die Kameraden ans Fenster und legten es ins Innere der Mühle. Ralf Drefin
Grabow

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatten Feuerwehrleute am Freitagvormittag in Grabow (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Aus der oberen Etage der Alten Mühle drohte ein marodes Fenster auf die Straße zu stürzen.

Mehr lesen: Kommunalpolitik: Lychener ziehen gegen Baudenkmal vor Gericht

Mit einer Drehleiter rückten die Kameraden an und schraubten sich zum Gefahrenherd empor. In zwölf Metern Höhe demontierten sie das Fenster und legten es zu dort bereits liegenden Fenstern in die Mühle. Bei der Gelegenheit kontrollierten sie gleich die anderen Fenster.

Mühle ist Sorgenkind der Einwohner

Schon oft musste die Grabower Feuerwehr zum Einsatz an der Alten Mühle ausrücken, da dort immer wieder Teile auf die Straße zu fallen drohten. Die Alte Mühle bereitet den Grabowern seit vielen Jahren Sorgen. „Großprojekt stürzt ab – Bürger müssen um Leib und Leben fürchten”, titelte die Online-Zeitung Stadtkieker Grabow im vergangenen Jahr. „Die Sanierung des Areals der Erbmühle Bolbrügge läuft ähnlich erfolgreich wie der Bau des Berliner Flughafens BER.”

Lesen Sie auch: Defektes Denkmal: Malchin will seinen nächsten Brunnen retten

Bis auf einige wenige Sicherungsmaßnahmen, wie das Aufbringen einer Plastikfolie auf das Dach, sei nicht viel passiert. Seitdem würden alle Arbeiten ruhen. Die Folge sei, dass sich beispielsweise die Folie in ihrer Bestandteile auflöst und vom Dach geweht wird. „Hier darf nicht noch mehr Zeit ins Land gehen. Hier muss dringend gehandelt werden, sonst ist ein Grabower Wahrzeichen für immer verloren.”

Das könnte Sie auch interessieren: Neue Nutzung: Ziddorfer Wassermühle wird endlich wachgeküsst

Heimweh - der Newsletter für Weggezogene

Der wöchentliche Überblick für alle, die den Nordosten im Herzen tragen. Im kostenfreien Newsletter erzählen wir jeden Montag die Geschichten von Weggezogenen, Hiergebliebenen und Zurückgekehrten und zeigen, wie die Region sich weiterentwickelt.

Jetzt schnell und kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Grabow

zur Homepage