IM SCHLAF GETÖTET

Flüchtling muss für Mord an Rentner ins Gefängnis

Ein geduldeter Flüchtling aus Afghanistan ist für den Mord an einem schlafenden Rentner in Wittenburg zu einer Haftstrafe verurteilt worden.
dpa
Der Angeklagte wurde für den Mord an einem Rentner in Wittenburg verurteilt (Archivbild).
Der Angeklagte wurde für den Mord an einem Rentner in Wittenburg verurteilt (Archivbild). Jens Büttner
Schwerin.

Für den Mord an einem schlafenden Rentner ist ein junger Mann am Freitag am Landgericht Schwerin zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der geduldete Flüchtling aus Afghanistan in den frühen Morgenstunden des 17. November 2018 den 85-Jährigen in dessen Haus in Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) mit einem Schnitt in den Hals tötete.

Der Richter räumte bei der Urteilsverkündung ein, dass der Kammer das Motiv für die Tat im Verlauf des Prozesses unklar geblieben sei. Der Verurteilte habe mit dem 85-Jährigen nichts auszumachen gehabt. Er habe den Vater der Frau umgebracht, mit der er eine sexuelle Beziehung unterhielt. Das Alter des jungen Mannes, der aus einem Dorf bei Kundus stammt, ist unklar. Das Gericht geht jedoch davon aus, dass er zum Zeitpunkt der Tat mindestens 21 Jahre alt war.

StadtLandKlassik - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (5)

anwalt des armen jungen afghanischen Mitbürgers sollte schnellst möglich in revision gehen...
vielleicht stellt sich nach der wahl heraus das er erst 16 jahre alt war eine sehr schlimme jugend hatte dann der beschwerliche fussweg nach bunte deutschland...
evl kommt dann ein freispruch herraus aber bitte erst nach der wahl zwecks stimmen rechtspopulisten usw.:-))

Missbrauch der Duldung - verurteilen nach Scharia - das sich für solche Typen überhaupt noch Anwälte zur Verfügung stellen zeigt wie groß unsere gesell. Probleme geworden sind

Wie haßerfüllt müssen diese Menschen sein, die so etwas tuen. Hoffentlich kommt dieser nie mehr frei und wird auch nicht integriert in unsere Sozial Systeme, sondern gehört danach abgeschoben. Was haben wir uns nur für Menschen ins Land geholt-Sieht so Bunt aus?
Wieso geht keiner gegen solchen abschaum auf die Straße, es hätte auch euer Großvater sein können-Wiederlich!

Sie haben vollkommen Recht - stellen Sie sich vor D ist ein PC und diese Merkels Bereicherung / Politik sind Vieren - Schlussfolgerung -?

WIGGY 1 Wenn das seine Zimmergenossen, erfahren, kommt es im dunkeln, kurz und schmerzlos zum Wegeunfall