Der Flughafen Laage könnte bald privatisiert werden.Foto: dpa-archiv
Der Flughafen Laage könnte bald privatisiert werden.Foto: dpa-archiv Jens Büttner (Archiv)
Übernahme

Flughafen Rostock-Laage bald in privater Hand?

Die Logistik-Firma Zeitfracht würde gerne den Flughafen Rostock-Laage kaufen. Bislang ist dieser in öffentlicher Hand.
Laage

Der einzige größere Verkehrsflughafen Mecklenburg-Vorpommerns in Laage bei Rostock steht möglicherweise vor der Übernahme durch ein Privatunternehmen. Die Zeitfracht Gruppe, ein mittelständisches Logistik-Unternehmen, bestätigte dem Nordkurier am Abend auf Anfrage, Interesse am Kauf des Flughafens zu haben. Zuvor hatte der NDR berichtet, die Firma habe ein entsprechendes Angebot unterbreitet. Dem Bericht zufolge hat die Flughafen-Geschäftsführung in den vergangenen Monaten Gespräche mit mehreren potentiellen Käufern geführt.

Der Flughafen, der auch von der Luftwaffe genutzt wird, befindet sich derzeit im Besitz des Landkreises Rostock, der Stadt Rostock und der Stadt Laage. Er ist seit Jahren immer wieder defizitär, die Corona-Krise hat die Probleme zuletzt verschärft. Die Privatisierung war in den vergangenen Jahrzehnten bereits häufiger im Gespräch.

zur Homepage