Der Flughafen, der bislang im Besitz kommunaler Gesellschafter war, ist an die Berliner Zeitfracht-Gruppe verkauft worden.
Der Flughafen, der bislang im Besitz kommunaler Gesellschafter war, ist an die Berliner Zeitfracht-Gruppe verkauft worden. Bernd Wüstneck
Neuer Besitzer

Flughafengesellschaft Rostock-Laage für 200.000 Euro verkauft

Der neue Besitzer aus Berlin hat große Pläne mit dem Flughafen. Unter anderem soll ein neues Logistikzentrum dort entstehen.
dpa
Rostock

Der Verkauf der Flughafengesellschaft Rostock-Laage ist abgeschlossen. Der Vertrag zwischen den kommunalen Gesellschaftern, der Rostocker Versorgungs- und Verkehrsholding (RVV), dem Landkreis Rostock und der Stadt Laage sowie der Berliner Zeitfracht-Gruppe wurde am Freitag in Rostock unterzeichnet. Der Kaufpreis wurde von der RVV mit 200.000 Euro angegeben.

Mehr lesen: Deutsche Flughäfen auch 2021 mit hohen Verlusten

Die Zeitfracht-Gruppe will den zivilen Teil des Flughafens als zusätzlichen Logistikstandort weiterentwickeln. Geplant ist unter anderem der Bau eines Logistikzentrums, in dem Luftfracht und der Transport über die Straße eng verzahnt werden können. Eigentümer des Flughafens bleibt die Luftwaffe.

zur Homepage