80 BESCHÄFTIGTE

Flugzeugproduktion in Pasewalk wächst stark

Nachdem mehrfach das Aus drohte, baut der Sportflugzeughersteller Stemme AG die Produktion in Pasewalk nun stark aus. Jeden Monat werden die Bauteile für zwei Motorsegelflieger produziert.
dpa
Mitarbeiter fertigen einen Flügel für einen Motorsegelflieger.
Mitarbeiter fertigen einen Flügel für einen Motorsegelflieger. Winfried Wagner
Pasewalk.

Der Sportflugzeughersteller Stemme AG (Strausberg) baut die Produktion am Standort Pasewalk (Vorpommern-Greifswald) stark aus. Wie Betriebsleiter Klaus-Peter Hartmann am Dienstag erklärte, sind inzwischen 80 Mitarbeiter im Remos-Werk am Flugplatz Franzfelde bei Pasewalk tätig, mehr als doppelt so viele wie bei der Übernahme des Remos-Werkes im Jahr 2017. „Wir suchen außerdem noch 20 weitere Mitarbeiter”, sagte Hartmann bei einem Besuch von Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD). Monatlich werden alle Kunststoffteile für zwei Motorsegelflieger von Stemme und ein Ultraleichtflugzeug produziert.

Das derzeit größte Flugzeugwerk in Mecklenburg-Vorpommern war vor 13 Jahren mit großer öffentlicher Förderung entstanden. Es sei für die Region sehr wichtig, betonte Dahlemann. Nach der Insolvenz von Remos 2014 stand der Standort mehrfach vor dem Aus.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Pasewalk

zur Homepage