BRANDSTIFTUNG VERMUTET

Frau bei Feuer auf Insel Usedom schwer verletzt

Ein Mehrfamilienhaus in Zinnowitz stand in Flammen, eine 49-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei auf Usedom schließt eine Straftat nicht aus.
dpa
Die meisten Bewohner konnten aus ihren Wohnungen fliehen, bevor die Feuerwehr eintraf und mit den Löscharbeiten begann.
Die meisten Bewohner konnten aus ihren Wohnungen fliehen, bevor die Feuerwehr eintraf und mit den Löscharbeiten begann. © marc-borchert_EyeEm - stock.adobe.com
Zinnowitz.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus auf der Insel Usedom ist eine 49 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Der Polizei zufolge waren am Samstagabend aus zunächst unbekannter Ursache Flammen in einer Wohnung im Dachgeschoss des Hauses in Zinnowitz (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ausgebrochen. Die Bewohnerin erlitt schwere Brandverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Berliner Klinik geflogen, wie es hieß.

Ermittlungen wegen Brandstiftung

Die übrigen Bewohner blieben unverletzt und hatten das Gebäude bereits verlassen, als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, wie die Polizei weiter mitteilte. Nachdem das Feuer gelöscht worden war, konnten sie in ihre Wohnungen zurückkehren.

Lesen Sie auch: Brand in alter Neubrandenburger Mehrzweckhalle

Eine Straftat war den Angaben zufolge nicht auszuschließen. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung wurden aufgenommen, wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen sagte. Der entstandene Sachschaden belief sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 25 000 Euro.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Zinnowitz

Kommende Events in Zinnowitz (Anzeige)

zur Homepage