WETTER DURCHWACHSEN IN MV

Frühling startet mit Mix aus Nebel und Sonne

Es wird frühlingshaft aber auch ziemlich kalt. 15 Leute haben beim Nordkurier-Frühlingsfotowettbewerb gewonnen.
So toll kann ein Krokus aussehen. Das zeigt uns Kevin Pöhls.
So toll kann ein Krokus aussehen. Das zeigt uns Kevin Pöhls. Kevin Pöhls
Schöner als Anja Preußner kann man ein Schneeglöckchen kaum fotografieren.
Schöner als Anja Preußner kann man ein Schneeglöckchen kaum fotografieren. Anja Preußner
Neubrandenburg ·

Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg müssen sich in den kommenden Tagen auf einen Mix aus Nebel und Sonne einstellen. In der Nacht zum Mittwoch zieht in beiden Bundesländern Hochnebel oder Nebel auf. Es bleibt trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Die Temperaturen sinken auf zwei bis minus zwei Grad. Am Mittwochmorgen erwarten die Meteorologen zunächst erneut Nebel oder Dunst. Im Laufe des Tages wird es hingegen verbreitet heiter. Lediglich in den nördlichen Landesteilen Mecklenburg-Vorpommerns ist weiterhin mit Hochnebel zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen neun und zwölf Grad, an der See zwischen fünf und acht Grad.

Sonne genießen!

Die Mecklenburger, Berliner und Brandenburger sollten die vorerst letzten Sonnenstrahlen trotz kühlerer Temperaturen noch einmal genießen. Ab Donnerstag erwartet der DWD den Winter zurück – zumindest für die kommenden Tage.

Das Wetter schwingt dann um, und die Meteorologen kündigen neben einer dichten Wolkendecke auch gelegentlich Regen oder Schneeregen an. Das Thermometer zeigt dann nur noch zwischen fünf und zehn Grad an. Ähnlich sieht es am Freitag aus: stark bewölkt, mancherorts Schneeregen – oder sogar Schneeschauer und maximal nur drei bis sechs Grad.

Lauter Gewinner

Die Nordkurier-Leser haben in den vergangenen Tagen den Frühling so richtig genossen und viele schöne Fotos geschossen. Den Nordkurier-Fotowettbewerb und damit jeweils einen Wandkalender mit Motiven aus MV haben gewonnen: Kevin Pöhls, Katja Gonschorek, Karsten Malitz, Sybille Salchow, Josefine Klingenberg, Anke Hanusik, Ricardo Rüdiger, Jenny Rieger, Sarah Pettelkau, Anja Preußner, Chris Hornickel, Diana Bornfleth, Bianka Erdmann, Kordula Lücht, Petra Lorenz und Ute Kraft. Die Gewinner werden gebeten, ihre Postadresse per E-Mail an [email protected] zu schicken, damit wir ihnen die Kalender zusenden können. Herzlichen Glückwunsch und einen schönen Frühling!

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage