„SNOW FUNPARK” WITTENBURG

Fünf Personen greifen Skihallen-Mitarbeiter an

Drei Angestellte des Skicenters in Wittenburg sind attackiert und dabei verletzt worden. Die Angreifer sollen sich zuvor schon auf der Piste daneben benommen haben.
Nordkurier Nordkurier
Die Angestellten im "Snow Funpark" Wittenburg erlitten bei dem Angriff Prellungen, Abschürfungen und Gesichtsverletzungen. (Symbolfoto)
Die Angestellten im „Snow Funpark” Wittenburg erlitten bei dem Angriff Prellungen, Abschürfungen und Gesichtsverletzungen. (Symbolfoto) Jens Büttner
Wittenburg.

Eine fünfköpfige Personengruppe soll am Samstagnachmittag im „Snow Funpark” Wittenburg insgesamt drei Mitarbeiter angegriffen und leicht verletzt haben. Die Angestellten erlitten dabei Prellungen, Abschürfungen und Gesichtsverletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie wurden anschließend medizinisch behandelt.

Die aus Berlin stammende Personengruppe im Alter von 16 bis 23 Jahren, soll zunächst den Betriebsablauf auf der Piste erheblich gestört haben. Mitarbeiter des Skicenters haben die fünf Gäste daraufhin angesprochen. Plötzlich sollen die Mitarbeiter aus der Personengruppe heraus angegriffen und geschlagen worden sein.

Die Polizei nahm gegen die Tatverdächtigen eine Anzeige wegen Körperverletzung auf und sprach den Angreifern außerdem Platzverweise aus.

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wittenburg

zur Homepage