ERSTMALS NACH 13 JAHREN

Fünf Wölfe im Zoo Stralsund geboren

13 Jahre hat es gedauert. Nun hat sich im Tierpark Stralsund endlich wieder Nachwuchs bei den seltenen Polarwölfen eingestellt.
Stolz präsentieren Tierpfleger-Azubi Pia Zielinski und Tierpflegemeister Rüdiger Bandit die fünf kleinen Polarw
Stolz präsentieren Tierpfleger-Azubi Pia Zielinski und Tierpflegemeister Rüdiger Bandit die fünf kleinen Polarwölfe im Stralsunder Zoo. Tierpark Stralsund
Stralsund.

Gleich fünf stramme Welpen haben sich vor wenigen Tagen aus der Wurfhöhle ins freie Gehege der Polarwölfe ins Freie getraut. Nach 13 Jahren hat sich im Tierpark Stralsund erstmals wieder Nachwuchs bei den seltenen Polarwölfen eingestellt.

Die drolligen Kleinen gehörten jetzt zum dreiköpfigen Stralsunder Wolfsrudel von Leitwolf Ragnar, sagte Tierpfleger Rüdiger Bandit. Der Rüde sei selbst vor 13 Jahren in Stralsund geboren worden und gelte inzwischen eigentlich schon als Senior. In den vergangenen Jahren war es nicht zu Nachwuchs gekommen, weil zunächst einmal die beiden Wölfinnen Teja und Tikani die Rangfolge unter sich ausmachen mussten.

Nachmittags in Tierpark für schöne Wolfs-Fotos

Zum ersten Mal waren die fünf Kleinen mit ihren Eltern Ragnar und Teja am Himmelfahrtstag im Freien gesichtet worden. Inzwischen mussten sie sich einer ersten Gesundheitskontrolle unterziehen.

Die Kleinen haben bereits die Augen geöffnet und erkunden nun immer öfter ihre unmittelbare Umgebung. Die beste Chance für einen Schnappschuss der noch namenlosen Welpen bietet sich den Besuchern nach Angaben des Tierparks in den frühen Nachmittagsstunden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

Kommende Events in Stralsund (Anzeige)

zur Homepage