POLIZEI

Fußgänger in Schwerin von Auto erfasst und gestorben

Ein 52 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall in Schwerin zu Tode gekommen. Das ist der sechste Todesfall bei Unfällen innerhalb kurzer Zeit in MV.
dpa
Der 52-Jährige starb an der Unfallstelle, wie die Polizei in Schwerin mitteilte.
Der 52-Jährige starb an der Unfallstelle, wie die Polizei in Schwerin mitteilte.
Schwerin ·

In Schwerin ist ein Fußgänger von einem Auto erfasst worden und gestorben. Der 52-Jährige erlag seinen schweren Verletzungen am späten Dienstagabend noch an der Unfallstelle, wie die Polizei mitteilte. Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt.

In Mecklenburg-Vorpommern gab es in kurzer Zeit mehrere Verkehrstote. Allein in den vergangenen Tagen starben mit dem aktuellen Unglück in Schwerin eingerechnet sechs Menschen. 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage