Autounfall

:

Fußgänger stirbt nach Unfall in Güstrow

Tödlicher Unfall in Güstrow: Noch ist nicht klar, wie es zu dem tragischen Unfall kam.
Tödlicher Unfall in Güstrow: Noch ist nicht klar, wie es zu dem tragischen Unfall kam.
Nordkurier

In Güstrow ist ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall gestorben. Er wurde aus bislang unbekannter Ursache von einem Auto erfasst. Am Steuer saß ein 29-Jähriger aus Teterow.

Am Donnerstag gegen 7 Uhr hat sich in der Neuen Wallstraße in Güstrow ein tödlicher Unfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde ein 82-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst. Er starb am Nachmittag in einem Krankenhaus. Der Fahrer des Wagens war ein 29-jähriger Mann aus Teterow.

Der 29-Jährige wurde nicht verletzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sowie zur genauen Todesursache dauern jedoch noch an. Demnach ist offenbar auch die Schuldfrage noch nicht geklärt.

Zeugen werden gebeten, sich bei

der Polizei in Güstrow (Telefon 3843 2660),
bei der Internetwache (www.polizei.mvnet.de) oder
jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.