Polizei

:

Fußgängerin stirbt bei Autounfall in Rostock-Lichtenhagen

Eine Frau ist bei einem Autounfall in Rostock ums Leben gekommen.
Eine Frau ist bei einem Autounfall in Rostock ums Leben gekommen.
Nordkurier

In Rostock-Lichtenhagen ist eine Fußgängerin von einem Auto erfasst worden. Die Frau wurde reanimiert, starb jedoch im Krankenhaus. Die Polizei sucht eine bestimmte Zeugin.

Eine Frau ist am Donnerstag in Rostock von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Die 77-Jährige sei am frühen Nachmittag im Stadtteil Lichtenhagen über die Straße gegangen, als sie von dem Auto erfasst wurde, teilte die Polizei mit.

Sie sei noch reanimiert und ins Krankenhaus eingeliefert worden, wo sie jedoch kurz darauf an ihren Verletzungen starb. Wie es zu dem Unfall kam, sei völlig unklar. Der Fahrer des Autos stehe unter Schock. Die Polizei bittet eine unbekannte Zeugin, die den Unfallort vor Eintreffen der Polizei verlassen habe, sich zu melden.