Coronavirus

Ganz MV auf Corona-Stufenkarte gelb

Nun sind alle Landkreise und kreisfreien Städte Mecklenburg-Vorpommerns gelb. Je nach weiterer Entwicklung stehen damit erweiterte Testpflichten für ungeimpfte Menschen bevor.
dpa
Im Wochenvergleich sind auch am Sonntag mehr Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern registriert worden.
Im Wochenvergleich sind auch am Sonntag mehr Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern registriert worden. photoguns - stock.adobe.com (Symbolbild)
Schwerin

Auf der risikogewichteten Corona-Stufenkarte des Landes Mecklenburg-Vorpommern sind nun alle Landkreise und kreisfreien Städte im gelben Bereich. Auch im Landkreis Mecklenburgischen Seenplatte lag die Sieben-Tage-Inzidenz mit 56,2 nach Angaben des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lagus) vom Sonntag über dem Wert von 50.

Mehr lesen: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Der Wert steht für die Zahl der nachgewiesenen Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche. Dem Landkreis stehen je nach weiterer Entwicklung damit erweiterte Testpflichten für ungeimpfte Menschen bevor, die schon in anderen Regionen gelten.

[Pinpoll]

Im Wochenvergleich sind auch am Sonntag mehr Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern registriert worden. Den Angaben zufolge wurden 76 neue Fälle registriert – nach 101 am Vortag und 48 vor einer Woche. Die Landeshauptstadt Schwerin und der Landkreis Ludwigslust-Parchim haben laut Lagus am Wochenende keine Daten übermittelt. Sie sind von einer kürzlich erfolgten Cyberattacke betroffen.

Mehr lesen: Haben die kostenpflichtigen Corona-Tests in MV gewirkt?

Höchste Inzidenz in Rostock

Die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz wurde mit 71,8 angegeben – nach 69,9 am Samstag und 55,3 vor einer Woche. Die Zahl der Covid-Patienten in Krankenhäusern und auf Intensivstationen blieb im Vergleich zum Vortag unverändert bei 67 beziehungsweise sank um 3 auf 21. Vor einer Woche lag die Zahl bei 56 beziehungsweise 19.

Am höchsten lag die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen mit 94,2 in der Hansestadt Rostock. Hier wie im umliegenden Landkreis Rostock war zudem die Auslastung der Intensivbetten mit Covid-Patienten am höchsten (jeweils 5,4 Prozent). Es kamen keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hinzu, sodass die Zahl weiterhin bei 1226 liegt.

Mehr lesen: MV tauscht Corona-Selbsttests an Schulen aus

Bei der Hospitalisierungs-Inzidenz liegen alle Regionen des Landes weiterhin im grünen Bereich. Sie gibt die Zahl der Menschen an, die je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen mit Covid-19 stationär in ein Krankenhaus aufgenommen wurden. Landesweit betrug dieser Wert am Samstag 1,5 – nach 1,6 am Samstag und 1,5 vor einer Woche.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (15)

sieben tage inzidenz könnte sehr viel tiefer sein wenn man funk und fernsehen ab und an aus lässt

GESUND UNGEIMPFT UNGETESTET UND DAS BLEIBT SO

ungetestet weiß ich nicht, den Rest erledigt das Virus automatisch.

Liebe Urlauber und Kurgäste aus den anderen Bundesländern, pakt mal vorsorglich schon eure Taschen, irgendwann steht die Polizei vor der Tür und scheucht euch wieder aus dem Land. Auf M.Schwesigs Befehl, selbstverständlich.

wenn die braunen Dummschwätzer wie Sie mal verscheucht werden, oder haben Sie schon wieder Schaum vor dem Mund? Ihre dummen braunen Kommentare braucht keiner und will auch niemand lesen, da Sie bislang auch immer das Selbe hier schreiben und von sich geben....

Dann lies es doch nicht, Penner!

Solche Leute braucht das Land!

Rot und Grün im Mix ergibt mit Sicherheit ein schönes Braun.

Ach wo , b-t ist der Suff ausgegangen und Monatsende ist auch noch , H 4 is alle , deswegen kotzt er hier wieder rum.

... warmes Schulessen setzt jetzt ein tägliches Testen für den Mensabesuch voraus, kann es hierfür keine gesonderten Lösungen geben? Da die Kinder nur 2x in der Woche kostenlos getestet werden, gibt es an 3 Tagen kein warmes Essen.

Hier wurde wie in anderen Bereichen zu kurz gedacht. Hier täte der Nordkurier gut daran seine Reichweite für eine Änderung dieses Missstände einzusetzen.

das für die Mensa in Neubrandenburg, wie das bei anderen Anbietern läuft und die Versorgung hier abgesichert ist, kann durchaus unterschiedlich sein.

und allein die nackten Zahlen.
Wie viel Übersterblichkeit?
Wie viele Krankenhausaufenthalte wegen, nicht mit C.!!!
Einweisung prozentual Geimpfte und nicht Geimpfte.
Warum und wieso es möglicherweise so oder so ist, interessiert mich nicht.
Ich bin ein freier Mensch.
Deshalb lasse ich mich nicht auf Grund irgendwelcher möglicher Theorien zum Versuchskaninchen machen.
Es gibt definitiv keinerlei Gründe, sich impfen zu lassen.
Es ist nicht nachgewiesen, daß der Impfstoff schützt, es ist nicht nachgewiesen, dass der Impfstoff unbedenklich ist.
Haftungsfrage ungeklärt.

So lange nicht einwandfrei nachgewiesen ist, dass der Impfstoff
unbedenklich und vor allem hilfreich ist, verzichte ich darauf.

wird das Virus erwischen! Wünschen sollte man es Ihnen nicht. Gegen die Biologie kann man halt nicht argumentieren, siehe Rumänien.

Wiederum Delirium. 🤪

daß es mich erwischt, aber dafür habe ich mein Immunsystem.
Ich habe jedenfalls noch eins, das funktioniert....

Möglich auch, daß ich einen Autounfall habe, vom Apfelbaum falle, bei Glatteis hinfalle....
Das Leben ist so unberechenbar.

unter dem Beitrag des Greifswalder Experten Kaderali gelöscht.
So geht Zensur und genauso werden sachliche Debatten gar nicht erst möglich gemacht.

Kaderali hat gesprochen, wer dagegen schreibt, wird gelöscht.

Egal, wieder ein Beispiel, wessen Meinung in D. bzw. aus der Uni Greifswald gelesen werden darf.

In der Nähe und um den Ryck stinkts gewaltig.

Meine tiefste Verachtung für den Glaskugelgucker.

ja spannend jetzt kann dem Herrn über 0/1 nicht mal mehr hier widersprechen.
Stellte er sich doch bloß mal einer öffentlichen Debatte, statt sich hier immer in der "Zeitung" unter den dpa.shitstorms zu verstecken...
Der Herr taucht wie andere Herren und Damen vom Algorhytmus beseelt mal hier auch dort auf...
Allerdings bleibt mir verborgen, was er nun mit Gesundheitlichen Zuständen der Bevölkerung am nicht vorhandenen Hut hätte.
Genauso gut könnte er den Verbrauch von Bier berechnen...ist auch Bioinformatik, 0=Bier bleibt zu, 1=Bier geht auf
Ein Hoch auf die nicht enden wollenden Expertenkarawane...