1919 BIS 1939 IN POMMERN

Geheime Gestapo-Akten auf Usedom entdeckt

Im Historisch-Technischen Museum Peenemünde sind Mitarbeiter auf eine brisante Polizeiakte aus der NS-Zeit gestoßen. Die Dokumente liefern Einblicke in streng geheime politische Vorgänge auf dem Weg in die Diktatur.
Die brisanten Polizeiakten wurden vom Chef des Peenemünder Museums, Michael Gericke (Mitte), in Anwesenheit von Archivlei
Die brisanten Polizeiakten wurden vom Chef des Peenemünder Museums, Michael Gericke (Mitte), in Anwesenheit von Archivleiter Thomas Köhler (r.) an den Wolgaster Bürgermeister Stefan Weigler (parteilos) (l.) übergeben. Sommer
Der Archivleiter des Historisch-Technischen Museums Peenemünde, Thomas Köhler, präsentiert die im Frühjahr
Der Archivleiter des Historisch-Technischen Museums Peenemünde, Thomas Köhler, präsentiert die im Frühjahr 2020 in einem Zwischenboden entdeckte geheime Polizeiakte aus Pommern. Sommer
Im Mai 1934 verbot der damalige Wolgaster Bürgermeister einem Fahrradhändler seiner Stadt „zum Schutz der nati
Im Mai 1934 verbot der damalige Wolgaster Bürgermeister einem Fahrradhändler seiner Stadt „zum Schutz der nationalen Symbole” den Verkauf von Rückstrahlern, bei denen ein Hakenkreuz mit leuchtet. Repro HTI
Diese Gestapo-Akte vom 6. März 1939 belegt, wie die Nationalsozialisten „aus außenpolitischen Gründen&rd
Diese Gestapo-Akte vom 6. März 1939 belegt, wie die Nationalsozialisten „aus außenpolitischen Gründen” sogar eine Schallplatte auf den Index der verbotenen Musik setzen ließen. HTI
Peenemünde ·

Irgendwann im ersten Lockdown, als das Historisch-Technische Museum Peenemünde (HTI) im Frühjahr 2020 geschlossen war, stießen seine Mitarbeiter beim Inventarisieren auf einen alten Karton mit dem brisanten Fund. Aus einem Zwischenboden im Museumsarchivs zogen sie plötzlich eine bislang unbekannte, verstaubte Akte.

Der zusammengenähte, vergilbte Pappdeckel mit der Druckaufschrift „Acta der Polizei-Verwaltung zu Wolgast“ und dem...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Peenemünde

zur Homepage