Feuerwehr
Großbrand direkt an A24 bei Wittenburg

Bei Wittenburg an der A24 ist ein Feuer ausgebrochen.
Bei Wittenburg an der A24 ist ein Feuer ausgebrochen.
FB-Seite Feuerwehren aus Mecklenburg-Vorpommern

Am Freitag ist eine Halle mit Dämmstoffen bei Wittenburg direkt an der A24 in Brand geraten. Zehn Feuerwehren waren im Einsatz.

In Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Freitag die Halle einer Firma für Dämmstoffe niedergebrannt. Trotz eines automatischen Feueralarms habe das Gebäude direkt an der A24 beim Eintreffen der Feuerwehr schon vollständig gebrannt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Ein Silo mit Dämmstoffgranulat soll aus derzeit noch ungeklärter Ursache in Brand geraten sein. Die Flammen breiteten sich schnell aus und konnten so auch auf das Gebäude übergreifen.

An den Löscharbeiten waren den Angaben zufolge zehn Feuerwehren aus der Umgebung von Wittenburg beteiligt. Verletzt worden sei niemand. Auch eine Gefahr für Anwohner habe trotz starker Rauchentwicklung nicht bestanden. Die Höhe des Schadens und die Brandursache waren zunächst unklar.

Dieser Artikel wurde am Freitag, 15. März, mehrfach aktualisiert.