UNIFORMEN VERBRANNT

Großer Schaden nach Brand in DDR-Militärmuseum

Im Militärmuseum Pütnitz ist ein Feuer ausgebrochen. Zahlreiche Uniformen aus der DDR und der Sowjetunion wurden dabei zerstört.
Feuerwehrleute haben in dem Museum brennende Uniformen gelöscht.
Feuerwehrleute haben in dem Museum brennende Uniformen gelöscht. FFW Ribnitz-Dammgarten
Das Museum befindet sich auf einem alten Flugplatz.
Das Museum befindet sich auf einem alten Flugplatz. FFW Ribnitz-Dammgarten
Ribnitz-Damgarten.

Ein Feuer hat am Sonntag einen größeren Schaden im Technik-Museum Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten (Vorpommern-Rügen) verursacht. Wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg sagte, hatte ein Vereinsmitglied den Brand in einer der Ausstellungshallen gegen Mittag gemeldet. Mehrere Uniformen, Dokumente und weitere Ausstellungsteile, die an die einstigen Militär- und Flugzeugeinheiten der Nationalen Volksarmee der DDR und der Roten Armee erinnerten, seien zerstört worden. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

+++ Aktualisierung: Ursache für Brand in DDR-Militärmuseum wohl geklärt.+++

80 Feuerwehrleute aus Ribnitz-Damgarten, Klockenhagen und Dierhagen waren mit insgesamt 80 Kameraden vor Ort und konnten den Brand löschen, bevor weitere Hallen und Ausstellungsstücke zerstört wurden. Nach ersten Ermittlungen soll ein technischer Defekt das Feuer verursacht haben. Pütnitz war vor 1990 unter anderem ein großer Militärflugplatz.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ribnitz-Damgarten

Kommende Events in Ribnitz-Damgarten (Anzeige)

zur Homepage