ZEUGEN RUFEN POLIZEI

Haftbefehl gegen Rostocker Exhibitionisten

Ein Mann hatte Kinder beobachtet und sich dabei entblößt. Aufmerksame Mieter riefen die Polizei
dpa
Die Polizei nahm einen Exhibitionisten in Rostock fest.
Die Polizei nahm einen Exhibitionisten in Rostock fest.
2
SMS
Rostock.

Aufmerksame Mieter haben in Rostock einen Mann auf frischer Tat "überführt”, der Kinder beobachtet und sich dabei entblößt hat. Gegen den 56-Jährigen wurde inzwischen auch ein Haftbefehl vom Amtsgericht Rostock erlassen, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Der Rostocker sei der Polizei wegen ähnlicher Delikte schon mehrfach aufgefallen, habe aber bisher nicht dingfest gemacht werden können.

Den Anwohnern war der Mann am Samstagabend in Gebüschen an einem Hinterhof im Stadtteil Groß Klein im Nordwesten aufgefallen. Beamte stellte den wenig bekleideten Verdächtigen noch am Tatort. Exhibitionismus kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder Geldstrafe geahndet werden.

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet