Fußball-Streit
Hansa-Anhänger erpressen HSV-Fan

Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Ein hitziger Streit hat sich am Montag am Thema Fußball entzündet. Dieser mündete in eine körperliche Auseinandersetzung und schließlich in eine Erpressung.

In einem Lokal in Boltenhagen sind sich am Montagabend mehrere Hansa-Anhänger und ein 20 Jahre alte HSV-Fan begegnet. Laut Polizei kam es zu einer „Diskussion über die Wertigkeiten der jeweils favorisierten Fußballclubs” und schließlich zum Streit. Dieser mündete dann in eine leichte körperliche Auseinandersetzung.

Der 20-jährige Urlauber kehrte anschließend mit seinen Freunden zu seinem Campingplatz in Niendorf zurück. Offenbar wurde die Urlaubergruppe dabei von den Hansa-Anhängern verfolgt. Es kam erneut zur Auseinandersetzung, teilte die Polizei weiter mit. Dabei erpressten zwei Männer aus der Hansa-Gruppe die Herausgabe des HSV-Shirts des 20-Jährigen.

Im Anschluss flohen die Täter. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich an das Polizeirevier in Grevesmühlen unter der Nummer 03881 7200 oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.