EVAKUIERUNG IN BAD DOBERAN

Gasleck rettet Verletztem vermutlich das Leben

Bei Abrissarbeiten ist am Donnerstag in Bad Doberan eine Gasleitung beschädigt worden. Das war die Rettung für eine hilflose Person.
Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Stadtwerke waren im Einsatz.
Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Stadtwerke waren im Einsatz. Stefan Tretropp
Bad Doberan.

Wegen der Ausströmung von Gas auf einer Baustelle sind am Donnerstagnachmittag Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Stadtwerke in Bad Doberan zum Einsatz gekommen. Bauarbeiter kappten beim Baggern versehentlich eine Gas-Hauptleitung. Der Vorfall trug sich gegen 14.45 Uhr in direkter Nähe zum Doberaner Markt zu. Seit Tagen fanden in der Straße Abrissarbeiten an einem alten Haus statt. Beim Graben mit einem Bagger im Boden stießen die Mitarbeiter versehentlich auf die Gasleitung und beschädigten diese. Nach dem Unglück strömte das Gas aus.

Die Verantwortlichen verständigten Rettungskräfte. Polizei und Feuerwehr veranlassten kurz nach dem Eintreffen eine Sperrung mit Absperrband rund um den Gefahrenbereich. Zudem entschieden sich die Helfer, das an die Baustelle angrenzende Wohnhaus zu evakuieren. Mehrere Personen mussten deshalb ihre Wohnungen verlassen. Bei der Evakuierung fanden die Einsatzkräfte eine hilflose und verletzte Person in einer der Wohnungen auf dem Fußboden liegend auf. Nach eigenen Angaben und durch den hinzugezogenen Notarzt wurde bekannt, dass die Person seit etwa fünf Tagen hilflos in der Wohnung lag. Zur Ursache der Verletzungen gab der Geschädigte an, vor mehreren Tagen gestürzt zu sein. Der Verletzte wurde nach Erstversorgung in das Krankenhaus Hohenfelde gebracht.

Die ebenfalls alarmierten Mitarbeiter der Stadtwerke kümmerten sich sofort um das Leck und quetschten die Leitung ab, um ein weiteres Ausströmen von Gas zu unterbinden. Mit einem Lüfter beseitigten die Feuerwehrleute dann den unangenehmen Geruch aus dem Wohnhaus. Nach dem Durchlüften durften die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Stadtwerke kümmern sich nun weiter um die Behebung des Schadens an der Gasleitung.

Dieser Artikel wurde am 16.07.2020 um 21:00 Uhr aktualisiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Bad Doberan

zur Homepage