CORONA ISOLATION

Hotline für gestresste Eltern in Corona-Krise

Der Kinderschutzbund hat eine Hotline für Eltern eigerichtet, die schwer mit der aktuellen Situation klarkommen. „Das Elternstresstelefon” soll Abhilfe sein und Beratung anbieten.
dpa
Aktuell sind Kinder ohne Schule, Sportvereine und Spielplätze zu Hause isoliert. Für gestresste Eltern gibt es jetzt
Aktuell sind Kinder ohne Schule, Sportvereine und Spielplätze zu Hause isoliert. Für gestresste Eltern gibt es jetzt ein Beratungstelefon. Peter Gercke
Schwerin ·

Schule wegen Corona-Pandemie zu, Sportverein dicht, Eltern fürchten um ihre Jobs: Der Kinderschutzbund Mecklenburg-Vorpommern sieht aufgrund des weitgehend lahmgelegten öffentlichen Lebens Spannungen auf viele Familien zukommen. Ab Montag bietet die Organisation deshalb ein „Elternstresstelefon“ an. Unter der Nummer 0385 4791570 stünden von montags bis freitags zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr Telefonberater für Eltern bereit, die aufgrund der Schutzmaßnahmen mit familiären Belastungssituationen fertig werden müssten.

+++Hier finden Sie alle aktuellen Corona-Artikel des Nordkurier.+++

„Wir müssen davon ausgehen, dass die Belastungen, Anspannungen und Stresssituationen innerhalb vieler Familien im Laufe der Zeit erheblich zunehmen werden“, sagte Landesgeschäftsführer Carsten Spies am Sonntag. Aufgrund von Schul- und Kitaschließungen müssten die Kinder und Jugendlichen für lange Zeit zu Hause bleiben, alternative Freizeitmöglichkeiten stünden nicht zur Verfügung. Immer mehr Eltern verlagerten ihre Arbeit ins Homeoffice. Gleichzeitig bauten sich möglicherweise finanzielle Einschränkungen auf, hieß es mit Blick auf Kurzarbeit und mögliche Entlassungen. Dies werde viele Familien treffen, die auf eine solche Situation in keiner Weise vorbereitet seien.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage