Unter den gestohlenen Tieren waren auch Hühner. (Symbolbild)
Unter den gestohlenen Tieren waren auch Hühner. (Symbolbild) Alexander Bedoya
Einbruch

Hühner, Enten, Tauben und Kaninchen aus Kleingarten gestohlen

Einbrecher haben den kompletten Viehbestand aus einem Kleingarten in Mecklenburg gestohlen. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Plau am See

In der Nacht zu Sonntag haben Unbekannte den kompletten Kleinviehbestand aus einem Kleingarten in Plau am See gestohlen. Laut Polizei handelt es sich um etwa 50 Tiere, darunter Hühner, Enten, Tauben und Kaninchen, wie es in einer Mitteilung am Dienstag hieß.

Die Tiere wurden aus dem Schuppen einer Gartenparzelle gestohlen. Der Schaden liegt nach Polizeiangaben bei rund 1500 Euro.

Die Polizei in Plau ermittelt nun wegen Diebstahls und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas zu diesem Vorfall sagen kann, wird gebeten, sich im Revier (Tel. 038735/ 8370) zu melden. Tatort ist die Kleingartenanlage in der Lindenstraße.

Weiterlesen: Riesen Streit in Ueckermünder Kleingarten – jetzt kommen die Anwälte

zur Homepage