GIFTKÖDER AUSGELEGT

Hunde in Lübz von Unbekannten vergiftet

Laut Anwohnern in Lübz und dem Ordnungsamt haben Unbekannte Giftköder ausgelegt. Mindestens ein Hund musste zum Tierarzt. Die Polizei sucht Zeugen.
Nordkurier Nordkurier
In Lübz wurden Hunde vergiftet (Symbolbild).
In Lübz wurden Hunde vergiftet (Symbolbild). Florian Schuh
Lübz.

In Lübz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sollen in den vergangenen Tagen mehrfach Giftköder ausgelegt worden sein. Laut Polizei haben dies Anwohner sowie das zuständige Ordnungsamt berichtet. Demnach seien auch tatsächlich Hunde vergiftet worden.

Hund beim Tierarzt

Aktuell liegt der Polizei allerdings nur eine Anzeige hierzu vor. Ein Hund wurde Ende März mit Vergiftungssymptomen zum Tierarzt gebracht. Dieser behandelte das Tier mit Medikamenten, wodurch es sich wieder erholte.

Die Polizei in Plau (Telefon 038735/ 8370) ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet um Hinweise zu diesen Vorfällen. Sollten weitere Hundehalter betroffen sein, mögen diese sich bitte umgehend mit der Polizei in Verbindung setzen.

zur Homepage