POLIZEI

Identität der Güstrower Wasserleiche weiter unklar

Die Wasserleiche vom Güstrower Inselsee gibt Rätsel auf. Wer ist der Mann? Wie kommt er ins Wasser? Die Kriminalpolizei ermittelt, die Rechtsmedizin sucht Spuren.
dpa
Im Inselsee südlich von Güstrow ist eine Wasserleiche entdeckt worden.
Im Inselsee südlich von Güstrow ist eine Wasserleiche entdeckt worden. Stefan Tretropp
Güstrow.

Die Identität der am Karsamstag gefundenen Wasserleiche im Güstrower Inselsee ist weiterhin unklar. Die Polizei überprüfe die Vermisstenliste vor allem aus dem Raum Güstrow mit dem Toten, teilte der Rostocker Kriminaldauerdienst am Ostersonntag mit. Derzeit wird der Leichnam in der Rostocker Rechtsmedizin untersucht. Es lägen zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Hinweise auf eine Straftat vor, hieß es.

Die leblose männliche Person war am Vortag im Inselsee südlich der Stadt Güstrow (Landkreis Rostock) gefunden worden. Eine Ausflüglerin, die mit dem Boot unterwegs war, hatte sie an der Badestelle Heidberg am frühen Nachmittag entdeckt. Der Fundort um die Badestelle und einen benachbarten Bootsverleih war weiträumig abgesperrt worden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Güstrow

Kommende Events in Güstrow (Anzeige)

zur Homepage