AN HIMMELFAHRT

▶ Illegale Rocker-Party in Güstrow – 13 Festnahmen

Polizisten haben eine Rocker-Feier in Güstrow wegen der Corona-Landesverordnung aufgelöst. Die Feiernden reagierten aggressiv, es flog eine Flasche. Doch es gab noch einen Grund für Ermittlungen.
13 Personen sind an Himmelfahrt in Güstrow bei einer illegalen Rocker-Party festgenommen worden.
13 Personen sind an Himmelfahrt in Güstrow bei einer illegalen Rocker-Party festgenommen worden. Stefan Tretropp
Güstrow ·

Die Polizei hat am Donnerstagabend mit einem Großaufgebot eine illegale Corona-Party von Rockern in Güstrow aufgelöst. Beim Unterbinden der Veranstaltung schlug den Beamten massiver Widerstand entgegen, 13 Personen wurden vorläufig festgenommen.

Wie der Polizei-Einsatzleiter sagte, meldete sich ein Zeuge am frühen Abend des Himmelfahrtstags und teilte den Beamten mit, dass sich auf dem abgelegenen Gelände des Industrieparks Güstrow an den Rövertannen mehrere Personen zu einer illegalen Party treffen würden. Neben den Polizisten aus Güstrow rückten auch Unterstützungskräfte der Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit, kurz BFE, an.

[Video]

Alkoholisierten Rocker wehrten sich gegen Polizei-Maßnahmen

Mit zahlreichen Beamten löste die Polizei schließlich die Zusammenkunft, die in einem alten Vereinsheim stattfand, auf. Dabei schlug ihnen ein hohes Aggressionspotenzial entgegen. Die angetroffenen 13 Rocker, viele von ihnen alkoholisiert, wehrten sich gegen die Maßnahmen. Neben Beleidigungen und Widerstandshandlungen äußerten die Betroffenen ihre Wut auch dadurch, dass einer eine Flasche auf die Beamten warf.

Die Polizisten, die sich mit Helm und Westen ausstatten mussten, nahmen die anwesenden Männer vorläufig fest. Die Beamten nahmen gleich mehrere Anzeigen gegen die Personen auf. Neben einem Verstoß gegen die Corona-Landesverordnung und das Infektionsschutzgesetz wurden Ermittlungen wegen Beleidigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Bei einem der Anwesenden wurden Drogen gefunden, gegen ihn wird wegen Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Güstrow

zur Homepage