Corona in MV

Immer mehr Patienten sagen ihre Impftermine ab

Bis zu 40 Prozent der Termine in den Impfzentren in Mecklenburg-Vorpommern werden aktuell nicht wahrgenommen. Jetzt reagiert der Gesundheitsminister.
Viele Patienten sagen ihre Termine in den Impfzentren von MV wieder ab. Hier ist das Zentrum in Ludwigslust zu sehen.
Viele Patienten sagen ihre Termine in den Impfzentren von MV wieder ab. Hier ist das Zentrum in Ludwigslust zu sehen. Jens Büttner
Schwerin

Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) hat am Dienstag nochmals eindringlich für die Corona-Schutzimpfung geworben. „Wir kommen beim Impfen voran. Wir sehen dennoch bereits jetzt, dass Termine vermehrt bei den Impfzentren ausfallen müssen, weil keiner kommt. Das mag mit der Urlaubszeit zusammenhängen oder damit, dass auch Termine bei niedergelassenen Ärzten wahrgenommen werden. Das ist noch eine Momentaufnahme, verstetigt sich hoffentlich nicht. Der Impfstoff ist vorhanden. Es sind Termine über das Online-Tool oder über die Hotline buchbar”, sagte Glawe.

In den Impfzentren des Landes schwanken die Terminabsagen tageweise zwischen 15 und 40 Prozent. In Mecklenburg-Vorpommern wurden bislang über 1,35 Millionen Impfungen durchgeführt – davon über 842.000 Erstimpfungen (Quote: 52,4 Prozent). Als vollständig geimpft gelten nach Angaben des Robert-Koch-Institutes 544.000 Personen (Quote: 33,8 Prozent). Das ist also bereits jeder dritte Einwohner des Landes.

Weiterlesen: Turbo bei Corona-Impfung – wann überholt MV die USA?

Extra-Hotline für Terminabsagen

Glawe betonte, dass es wichtig sei, vereinbarte Impftermine auch einzuhalten. „Das Gleiche, was für Verabredungen im Privaten gilt, sollte auch bei der Wahrnehmung von Impfungen gelten: Wer einen Termin macht, sollte ihn auch einhalten oder wenn was dazwischen kommt, bitte auch absagen. Die Möglichkeiten dafür sind vorhanden”, appellierte der CDU-Minister. Über die Extra-Hotline für Terminabsage (0385/20279918) können sowohl Online-Termine als auch telefonisch vereinbarte Termine abgesagt werden. Darüber hinaus sind Terminabsagen auch per Mail möglich. Dazu hat das Landesamt für Gesundheit und Soziales eine Mailadresse geschaltet: [email protected].

Nach Nordkurier-Informationen war das Absagen von Impfterminen bisher eher ein schwieriges Unterfangen, da es sowohl digital als auch telefonisch äußerst schwierig gewesen sein soll, Kontakt beziehungsweise Rückmeldungen von den Impfzentren zu erhalten.

Ziel Herdenimmunität erreichen – Zweitimpfung wahrnehmen

„Auch wenn die Temperaturen steigen, die Inzidenzen sinken und wir uns alle auf ein paar Tage Erholung freuen, ist es wichtig, den Impfschutz gegen das Corona-Virus nicht aus den Augen zu verlieren. Die Pandemie ist nicht vorbei. Um weitgehend viele Regeln und Maßnahmen dauerhaft entweder zu lockern oder auch ganz darauf verzichten zu können, brauchen wir am Ende die Herdenimmunität. Erst mit der Zweitimpfung gibt es einen vollständigen Impfschutz”, sagte Glawe.

Weiterlesen: Schulen wieder zu? Bildungsminister warnen Jens Spahn

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (10)

Da auch das Corona-Virus, wie viele andere Viren sich weiterentwickelt und mutiert, sind Impfungen im Sommer Lotterie, wenn bereits neue Mutationen bekannt, aber keine verbindliche Forschung vorhanden. Die Äußerungen, dass der alte Impfstoff auch die neuesten Mutationen abschwäche, ist eher ein Wunsch als wissenschaftliche Expertise.

wachen aber auch immer mehr menschen auf und merken das die impfungen maskenplicht pzr test in wirklichkeit bullshit sind.....aber nein bestimmt wegen urlaub usw ende des jahres sind bestimmt 104% der bevölkerung geimpft

Deine Kommentare spielen sie in Marokko schon auf der Blockflöte. Mal was anderes auf Lager???

Ich glaube, das nennt man Freudscher Versprecher.

Maßnahmen aufheben kann man also nur, wenn alle die "Herdenimmunität" gespritzt bekommen?
Ging es nicht ursprünglich darum Alte und Kranke zu schützen, bis diese geimpft sind?

Es ist also nicht so, wie es seit Jahrtausenden war, dass unser Immunsystem uns schützt?
Es ist auch nicht mehr so, dass durch eine durchgemachte Erkrankung Antikörper gebildet werden, die uns zukünftig schützen?

Aufhebung von Maßnahmen werden jetzt also nicht mehr durch den herbeigetesteten Inzidenzwert bestimmt?
Warum? Weil sich momentan grad gar nichts herbeitesten lässt?

„Nach Nordkurier-Informationen war das Absagen von Impfterminen bisher eher ein schwieriges Unterfangen, da es sowohl digital als auch telefonisch äußerst schwierig gewesen sein soll, Kontakt beziehungsweise Rückmeldungen von den Impfzentren zu erhalten.“

Für einige Bürger gibt es doch wichtigere Dinge als den Impftermin, damit hätte ich nicht gerechnet.

Der fährt dieses Jahr zum Blockflötenkurs nach Marokko.
Hoffentlich kommt er dann nicht mit der bisher unbekannten Marokkanischen Mutation in Berührung.
Die soll ja in der Straße von Gibraltar auf ihren Abruf warten.

Ich hatte mir über das Wolgastportal einen Impftermin im Sportforum gebucht. Für den nächsten Tag. Top.
Letzten Freitag 14:30 Uhr. Ich bin überpünktlich angekommen. Eine lange Schlage und zwei Schilder: Impfen mit Termin, Impfen ohne Termin.
'Die Armen ohne Termin die da in der Hitze ewig draußen warten müssen' dacht ich mir. Ich ging zu den Helfern am Eingang und sagte dass ich einen Impftermin habe. "Ja dann stellen Sie sich bitte an das Ende der Schlange an." Wtf!
Mürrisch stellte ich mich an. 'Vielleicht geht's ja schnell.' Es wurde Wasser verteilt. Nach 5 Minuten ging es 1 vorwärts. Da kam eine Frau von hinten auf mich zu und meinte dass das Ende der Schlange eigentlich hinter dem nächsten Haus ist. So 5m hinter mit war noch ein Gebäude, da saßen Leute im Schatten. Ich dachte sie warten auf andere Leute die noch drinnen sind. Sie standen ja nicht wirklich an. Ich ging also um das Haus und da ging es tatsächlich weiter.

Ich bin dann nach Hause gefahren.
Wozu hatte ich bitte einen Termin?
Damit ich da 1-2h in der Hitze rumstehe?

Impftermin ausfallen lassen? Reiner Selbstschutz.

Über das Wolgastportal kann man sich noch einen anderen Impfstoff aussuchen, der wird dann bei einem Arzt in seiner Praxis verabreicht. Da es alles Vormittagstermine sind, also während meiner Arbeitszeit, wollt ich da anrufen und fragen wie lange man dort idR wartet.
War immer besetzt.

Mal wieder der obergärige Haufen aus Besserwissern und Jammerlappen die unser Land "retten" wollen. Bla bla ihr Blagen geht in die Politik wenn ihr alles könnt und wisst. Das wäre aber kacke weil ihr euch für euer dämliches Gelaber rechtfertigen müsst. Und im Netz könnt ihr euch hinter euren bekloppten Pseudonymen verstecken die alles über euch aussagen: ihr seid jämmerlich, ängstlich, faul, eingebildet, arrogant, hinterhältig, moralin sauer, eitel, narzistisch, xenophob, ungebildet, extrem dünnhäutig, verbittert, ewiggestrig, feige, infantil,rücksichtslos, gefärlich, hinterhältig, opportunistisch, devot, gierig, schmierig, faul.

alles gesagt wäre!