:

In diesen Orten erreichten die Parteien ihre Spitzenwerte

Auf Usedom siegt die AfD, im Zentrum von MV holt die CDU mehr als 60 Prozent. Das sind die absoluten Hochburgen und Brachländer der Parteien nach der Bundestagswahl 2017.

Auf Usedom holte die AfD ihre besten Ergebnisse.
Stefan Sauer Auf Usedom holte die AfD ihre besten Ergebnisse.

So blau wie der Himmel über Usedom, so wählen auch viele Bürger auf der Ferieninsel. Die AfD holte in den Gemeinden Peenemünde, Garz und Kamminke ihre besten Ergebnisse bei der Bundestagswahl 2017 in Mecklenburg-Vorpommern. In Peenemünde etwa erreichte die Partei 44,1 Prozent der Zweitstimmen und damit so viel wie CDU, Linke und FDP zusammen, die auf den hinteren Plätzen liegen.

Usedom ist eine Hochburg der AfD, auch in Wolgast ist sie mit 31,3 Prozent stärkste Kraft. Am anderen Ende der Fahnenstange liegen die Gemeinden Grabow-Below und Kieve in der Seenplatte, wo die AfD nur auf 4,8 beziehungsweise 7,3 Prozent kam.

Die SPD schrumpft auf der Insel Usedom mancherorts auf Kleinstparteien-Niveau. Ihren Tiefstwert holte sie mit 3,4 Prozent in Glasow an der polnischen Grenze. Die höchste Dichte an Sozialdemokraten im Nordosten kann wohl der Kreis Ludwigslust-Parchim aufweisen. Acht Orte sind in der Top-10, das beste Ergebniss fuhr die SPD in Kremmin (31,4 Prozent) ein.

Die schwarze Mitte des Landes liegt nur unweit vom geografischen Zentrum entfernt: In Sukow-Levitzow nördlich von Teterow erreichte die CDU 61,9 Prozent. Auch in Groß Wüstenfelde und Iven schnitt sie sehr gut ab. Auf Usedom hatten die Christdemokraten MV-weit das schlechteste Ergebnis.

An den guten CDU-Werten in Groß Wüstenfelde liegt es wohl auch, dass für die anderen Parteien nur wenig übrig bleibt. Die Linken erreichen dort ihren Tiefstwert von 5,3 Prozent. Verlassen kann sich die Linkspartei dafür auf Dreschvitz auf Rügen, wo die Partei 30,6 Prozent erreichte.

Die Grünen vollbringen das Kunststück, gleich in zehn Gemeinden genau 0 Prozent zu holen. Erst Krien bei Anklam ist mit 0,4 Prozent am unteren Ende der Liste mit tatsächlichen Stimmen dabei. In Utecht an der Grenze zu Schleswig-Holstein schnitten die Grünen mit 16,9 Prozent der Zweitstimmen landesweit am besten ab.

Auch die Liberalen haben einen schweren Stand im Nordosten, sie liegen in vier Gemeinden bei 0 Prozent. Mit über 14 Prozent erreichte die FDP in Iven, Neu Kaliß und Spantekow die besten Ergebnisse. Auffällig: In Spantekow ist auch ein Direktkandidat der FDP zu Hause.

Das sind die Hochburgen:

Die zehn Gemeinden mit dem höchsten Zweitstimmenergebnis für die...

CDU

Sukow-Levitzow

61,9

Groß Wüstenfelde

58,7

Iven

58,4

Grammentin

52,4

Faulenrost

52,1

Röckwitz

50,3

Grabow-Below

50

Torgelow am See

49,7

Bresegard bei Picher

49,1

Neukalen, Stadt

49

Linke

Dreschvitz

30,6

Weitendorf

28,9

Buschvitz

27,9

Beseritz

27,3

Voigtsdorf

27

Lietzow

26,2

Bülow

25,5

Userin

25,4

Sagard

25,2

Blankenberg

25

AfD

Peenemünde

44,1

Garz

44,1

Kamminke

42,8

Grischow

42,7

Postlow

42,2

Sauzin

41,2

Neddemin

40,5

Zirchow

39,7

Krummin

39,2

Perlin

37,2

SPD

Kremmin

31,4

Zierzow

29,1

Malk Göhren

26,2

Belsch

26

Besitz

25,4

Veelböken

25,3

Holdorf

24,8

Zülow

23,9

Warsow

23,8

Lübtheen, Stadt

23,1

FDP

Iven

14,6

Neu Kaliß

14,2

Spantekow

14,1

Zislow

13,8

Glasow

13,6

Menzendorf

13,3

Bobzin

12,2

Preetz

12,2

Utecht

12,1

Butzow

12

Grüne

 

Utecht

16,9

Kieve

14,5

Lüdersdorf

11,1

Thandorf

10,8

Dechow

10,6

Neuenkirchen

10,6

Bugewitz

9,8

Papendorf

9,6

Grieben

9,6

Buggenhagen

9,4

Das sind die Brachländer:

Die zehn Gemeinden mit dem niedrigsten Zweitstimmenergebnis für die...

CDU

Papendorf

18,4

Peenemünde

18,9

Wilhelmsburg

19,7

Buggenhagen

19,8

Hugoldsdorf

20

Blankenberg

21

Godendorf

21,1

Malk Göhren

21,5

Lütow

21,7

Kamminke

21,7

Linke

Groß Wüstenfelde

5,3

Nieden

5,8

Utecht

6,5

Iven

6,7

Bargischow

7,1

Sarnow

7,2

Dechow

7,4

Warrenzin

7,5

Petersdorf

8

Karenz

8,3

AfD

Grabow-Below

4,8

Kieve

7,3

Roduchelstorf

8,1

Brunow

8,2

Thandorf

8,8

Iven

9

Gneven

9,3

Zislow

9,5

Kremmin

9,8

Ahrenshoop

10,3

SPD

 

Glasow

3,4

Neuenkirchen

3,7

Sauzin

4,1

Lohme

4,5

Löbnitz

5,3

Postlow

5,5

Peenemünde

5,6

Bargischow

5,7

Loissin

5,9

Schönwalde

5,9

FDP

Groß Luckow

0

Petersdorf

0

Groß Kelle

0

Kremmin

0

Vorbeck

0,6

Nadrensee

0,8

Gribow

1,1

Plöwen

1,2

Klocksin

1,2

Divitz-Spoldershagen

1,5

Grüne

Petersdorf

0

Nustrow

0

Lühburg

0

Nieden

0

Krusenfelde

0

Hohenbollentin

0

Schmatzin

0

Neuenkirchen

0

Glasow

0

Iven

0