AIDA UND LKA

Insgesamt 17 Corona-Neuinfektionen in MV

Zehn Infizierte auf AIDA-Kreuzschiffen, sechs beim Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern, und noch eine Einzelperson: Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen ist am Freitag nach oben geschnellt.
Ingesamt 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind in Mecklenburg-Vorpommern am 24. Juli gemeldet worden.
Ingesamt 17 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind in Mecklenburg-Vorpommern am 24. Juli gemeldet worden. (Symbolbild) Marijan Murat
Rostock.

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitag 17 neue Infektionen mit dem Coronavirus gezählt worden. Das geht aus dem Lagebericht des Landesamts für Gesundheit und Soziales (LaGuS) hervor, der am Nachmittag veröffentlicht wurde. Zehn der Infektionen werden zwei Rostocker Aida-Schiffen zugegezählt, sechs dem LKA MV in Schwerin.

Die 17. Corona-Infektion wurde ebenfalls in Schwerin registriert. Damit ist die Zahl der gesamten Infektionen in MV auf 843 gestiegen. Das sind 37 mehr als vor einer Woche. Weiterhin müssen keine der Infizierten stationär behandelt werden, auch gab es keine neuen Todesfälle.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

Kommende Events in Rostock (Anzeige)

zur Homepage