Cannabis legalisieren

Ist Gras rauchen in MV bald erlaubt?

Wenn es nach FDP-Politiker Moritz Harrer geht, dann ja. Auf Twitter sprach er sich für eine Modellregion in Mecklenburg-Vorpommern aus, in der Cannabis legal zum Verkauf angeboten werden solle.
Moritz Harrer von der FDP will Cannabis in Mecklenburg-Vorpommern legalisieren.
Moritz Harrer von der FDP will Cannabis in Mecklenburg-Vorpommern legalisieren. dpa / privat / NK-Montage
Wenn es nach der FDP geht, soll das Drehen eines Joints bald in MV nicht mehr kriminalisiert werden.
Wenn es nach der FDP geht, soll das Drehen eines Joints bald in MV nicht mehr kriminalisiert werden. Daniel Karmann
Schwerin

Cannabis könnte in Mecklenburg-Vorpommern bald frei verkäuflich sein, wenn es nach dem Wunsch von Moritz Harrer geht. Der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP in MV äußerte sich im sozialen Netzwerk Twitter entsprechend deutlich: „Mecklenburg-Vorpommern ist das beste Bundesland für eine Cannabis-Modellregion. Lasst uns das Zeug jetzt hier kontrolliert freigeben.”

Lesen sie auch: Drogenbeauftragte will Cannabis-Verbot entschärfen

MV sei bestens geeignet für eine Modellregion

Auf Nordkurier-Nachfrage bestätigte er seine Forderung. Seiner Meinung nach sei MV aufgrund seiner ländlichen Strukturen bestens für eine Modellregion geeignet, anders als westliche Bundesländer mit größeren urbanen Zentren. „Sollten wir als FDP in Landtag einziehen, würden wir uns auch über entsprechende Initiativen dafür einsetzen, dieses Vorhaben voranzutreiben”, versprach der Politiker.

Erst am Montag plädierte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig (CSU), für eine Teil-Legalisierung von Cannabis in ganz Deutschland. Der Besitz von sechs Gramm Cannabis solle ihrer Meinung nach nicht unter Strafe stehen.

Lesen Sie auch: Cannabis-Plantage auf Rügen sichergestellt

[Pinpoll]

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage