ANGRIFF IN DER NACHT

Jugendlicher bei Messerangriff schwer verletzt

Zwei Gruppen stoßen aufeinander, junge Männer und Jugendliche. Plötzlich wird ein Messer gezückt. Ein 15-Jähriger landet im Krankenhaus.
dpa
In Boizenburg wurde ein 15-Jähriger bei einem Messer-Angriff verletzt.
In Boizenburg wurde ein 15-Jähriger bei einem Messer-Angriff verletzt. Georg Wagner
Boizenburg ·

Ein Mann hat in der Nacht zu Freitag in Boizenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) zwei Jugendliche mit einem Messer angegriffen und einen von ihnen schwer verletzt. Er habe zunächst einen 15-Jährigen mit dem Messer am Hals verletzt, teilte die Polizei mit. Danach hielt er das Messer dem zweiten Jugendlichen an den Hals und gab ihm eine Kopfnuss.

Die Verletzten waren in Begleitung von drei weiteren Jugendlichen. Auch der mutmaßliche Täter war mit drei weiteren jungen Männern unterwegs. Sie flüchteten nach dem Angriff.

Eine Fahndung der Polizei verlief zunächst erfolglos. Die Schnittwunden des 15-Jährigen mussten im Krankenhaus genäht werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Boizenburg

zur Homepage

Kommentare (2)

Man gehe davon aus,dass es sich nur um Migranten handelt. Solange sie sich gegenseitig pieken und ritzen , egal. Beide Gruppen einsperren und dann umgehend abschieben.

Man gehe davon aus, dass es sich nur um Deutsche handelt. Beide Gruppen einsperren und dann? Vielleicht sollten Sie erst einmal die Ermittlungen der Polizei abwartet. Bevor Sie sich an Ihren Vermutungen bzw. Phantasien zu den Tätergruppen ergötzen.