KÖRPERVERLETZUNG

Jugendlicher schießt mit Softair auf Mädchen

Ein unerhörter Vorfall hat sich am Reformationstag in Lübtheen ereignet: Ein kleines Mädchen wurde von einem 14-Jährigen mit einer Spielzeugpistole beschossen.
Ein Jugendlicher schoss am Halloween-Abend in Lübtheen mit einer Softair-Spielzeugpistole auf ein kleines Mädchen.
Ein Jugendlicher schoss am Halloween-Abend in Lübtheen mit einer Softair-Spielzeugpistole auf ein kleines Mädchen.
Lübtheen.

Ein 11-jähriges Mädchen ist am Abend des 31. Oktobers in Lübtheen offenbar von einer Softair- Spielzeugpistole getroffen worden. Laut Angaben des Mädchens hätte ein 14-jähriger Bekannter, den sie am Abend auf der Straße traf, auf sie geschossen.

Schmerzen im Oberkörper durch Plastikkugel

Sie wurde von einem Plastikprojektil am Oberkörper getroffen. Daraufhin hat das Mädchen ihre Eltern informiert und über Schmerzen geklagt. Die Eltern erstatten bei der Polizei Anzeige.

Aufgrund der Schilderungen geht die Polizei derzeit davon aus, dass der 14-jährige Verdächtige wahrscheinlich mit einer Softair-Spielzeugpistole geschossen hat.

Polizei nimmt Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf

Der namentlich bekannte Jugendliche konnte bislang noch nicht angetroffen werden. Die Polizei hat eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Softair-Waffen darf zwar laut Polizei jeder kaufen und besitzen, nicht aber in der Öffentlichkeit damit aktiv werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lübtheen

Kommende Events in Lübtheen (Anzeige)

zur Homepage