Am Freitagmorgen ist es zu einem schweren Unfall auf der A24 in Richtung Hamburg gekommen.
Am Freitagmorgen ist es zu einem schweren Unfall auf der A24 in Richtung Hamburg gekommen. Ralf Drefin
Zwischen den Anschlussstellen Hagenow und Wittenburg ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und am Waldrand mit mehren Kiefe
Zwischen den Anschlussstellen Hagenow und Wittenburg ist ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und am Waldrand mit mehren Kiefern kollidiert. Dann geriet der Wagen in Brand. Ralf Drefin
Schwerer Unfall

Auto kommt von der A24 ab und geht in Flammen auf

Am Freitagmorgen kam ein Auto zwischen den Anschlussstellen Hagenow und Wittenburg von der Autobahn ab und kollidierte mit mehreren Bäumen. Dann ging der Wagen in Flammen auf.
Hagenow

Am frühen Freitagmorgen ist es zu einem schweren Unfall auf der A24 in Richtung Hamburg gekommen.

Kurz vor der Anschlussstelle Hagenow kam ein Auto aus noch ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Wildschutzzaun und kollidierte am Waldrand mit mehreren Kiefern.

Mehr lesen: Großeltern und Enkelin bei Unfall nahe Prenzlau schwer verletzt

Wie die Polizei mitteilte, konnten sich die 51-jährige Fahrerin sowie ihre beiden 56- und 16-jährigen Mitfahrer selbst aus dem Wagen befreien, der anschließend Feuer fing und vollständig ausbrannte.

Durch die Kameraden der Feuerwehren aus Hagenow und Bandenitz konnte der Brand gelöscht werden.

Mehr lesen: Auto fährt bei Neubrandenburg in Lkw – zwei Verletzte

Alle am Unfall beteiligten Personen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein vorläufig geschätzter Sachschaden von 25.000 Euro.

Die Fahrtrichtung Hamburg musste im Zuge der Lösch- und Bergungsarbeiten für rund 1,5 Stunden voll gesperrt werden.

zur Homepage