IN MV DROHT ALTERSARMUT

Junge Menschen haben nur 855 Euro Rente zu erwarten

Je jünger man ist, desto geringer fällt später die durchschnittliche Rente aus. Das zeigt eine Studie mit neuen Zahlen für MV.
dpa
Wie lange wird das Geld wohl reichen?
Wie lange wird das Geld wohl reichen? Patrick Pleul
2
SMS
Schwerin.

Junge Menschen im Nordosten haben einer Studie zufolge im Alter durchschnittlich 855 Euro monatlich von der gesetzlichen Rente zu erwarten – und damit deutlich weniger als ihre Eltern.

Die mittlere Generation der heute 35- bis 49-Jährigen bekommt im Landesdurchschnitt einmal 937 Euro Rente, die Elterngeneration der heute 50- bis 65-Jährigen kommt hingegen im Landesschnitt auf 997 Euro monatlich aus der gesetzlichen Rente. Diese Zahlen gehen aus dem „Vorsorgeatlas Deutschland” der Fondsgesellschaft Union Investment hervor, der am Dienstag in Frankfurt/Main veröffentlicht wurde.

Mecklenburg-Vorpommern schneidet in Berichten und Studien zum Thema Altersarmut regelmäßig schlecht ab. Der Nordkurier berichtete darüber unter anderem hier:

zur Homepage
Unser Sommerhit: Nordkurier digital + gratis Tablet